Workshops

Expressive Mixed Media Portraits

In diesem zweitägigen Workshop soll ein lebendiges Mixed Media Portrait entstehen, aber an erster Stelle soll der Spaß an der gemeinsamen Arbeit stehen.

Meine Technik besteht aus vielen Schichten verschiedenster Materialien und Techniken. Einen kleinen Eindruck meiner Vorgehensweise vermittelt die Seite Ein Bild entsteht. Diese werde ich in dem Workshop demonstrieren, wir kritzeln die Leinwand voll, machen Muster und Kleckse, kleben Schnipsel und genießen die Freiheit. Was nicht gefällt wird übermalt, schöne Eckchen bleiben erhalten.

Allein die Collagenschnipsel sind ein Spaß für sich. Ich werde einiges aus meinem Fundus mitbringen, aber bestimmt hast du auch etwas interessantes zu Hause. Hübsche Bilder werden schnell langweilig, aber was ist mit (gelösten) Kreuzworträtseln, Tickets, Überschriften und Schlagwörtern? Alte Bücher, Noten ….

Auf diesen Untergrund platzieren wir dann ein Gesicht. Es wird aber nicht auf Ähnlichkeit geachtet, denn der lockere Stil soll auch in dem Motiv weitergehen. Keine Angst vor diesem schwierigen Sujet, ich stehe mit Rat und Tat zur Seite.

So war es im April

Am Wochenende, 23. und 24. April war es wieder so weit.
Ein gutgelauntes Trüppchen von motivierten Teilnehmerinnen traff sich morgens im Kuko.
Wir hatten alle wieder seeehr viel Spaß. Vor allem das Erstellen des Untergrundes: Kopf frei und loslegen. Jeder bringt noch eine Idee ein, woher man tolles Collagematerial herbekommt, Tipps werden ausgetauscht, Kaffee ist auch reichlich vorhanden.
Die Herausforderung war dann im zweiten Teil das Portrait. Diesem Thema bringen alle viel Respekt entgegen. Mein Anliegen war es, diese Hemmungen zu bremsen, denn: es ist Acryl, wir können immer wieder drüber malen. Wer ist uns dabei am meisten im Weg? Wir selber.
Und so konnten alle nach den 2 Tagen ein schönes Werk mit nach Hause nehmen.

Ein paar Impressionen:

Kursort:

Der Kunstraum Konstantin, Kuko, ist ein herrlich großer lichtdurchflutetes Loft in einer alten Industrieimmobilie.

Für jeden Teilnehmer steht ein großer Arbeitstisch zur Verfügung. Es gibt eine Küche für die gemeinsame Tasse Kaffee und eine Mittagspause.

Einen Eindruck von den schönen Räumlichkeiten gibt es hier auf der website des KuKo.

Kuko – Kunstraum Konstantin
Konstantinstrasse 58 / Hof 2
41238 Mönchengladbach

Termine:

22. und 23. Oktober

Kosten:

140,- € für 2 Tage

Für weitere Informationen können wir gerne telefonieren.

01577 5236416

Anmeldung hier: mail@beate-haehnlein.de

Hinweis zur Corona-Pandemie: es gelten selbstverständlich die zum Zeitpunkt des Workshops gültigen gesetzlich vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen. Diese werden kurz vorher bekannt gegeben.